Die neue AK-Führung!

Die neue AK-Führung bevorzugt es sich selbst zu kontrollieren

Entgegen der bisherigen Vorgangsweise hat die „Koalition“ der neuen AK-Führung beschlossen sich selbst zu kontrollieren. In der ersten Sitzung des Kontrollausschusses in der neuen Periode wurde entgegen den Einwänden der FPÖ und HaK Fraktionen beschlossen einen Vertreter aus den Reihen der FSG als Obmann zu nominieren. In der Regel ist es so, dass die Opposition dieses Gremium führt um eine Kontrolle der Finanzbewegungen zu gewährleisten. Trotz Einwänden der Fraktionen FPÖ und HaK haben die koalierenden Fraktionen für einen Kontrolle aus ihren eigenen Reihen gestimmt. Die Vertreterin der HaK im Kontrollausschuss Beyaz Yogurtcu-Acar und der Stellvertreter Murat Durdu werden nun umso genauer beobachten wofür die Mitgliedsgelder verwendet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.